Sehr geehrter Herr Spahn-der Brief-die Antwort

Posted: September 24, 2019 by Pflegeflow

Ihr wisst, im Januar 2019 schrieb ich, gemeinsam mit Euch, einen Brief an Jens Spahn.
Mit all euren Nöten, Sorgen,Ängsten, Vorschlägen für eine bessere Pflege.

Dieser Brief ging per Post, Mail und mit einem Link zum dazugehörigen Podcast an das Bundesgesundheitsministerium und wurde auch sehr oft in den sozialen Netzwerken geteilt.

(Den Brief zum nachlesen und weiter teilen und verschicken gibt es als PDF-Download: Sehr geehrter Herr Spahn-Der Brief der Pflegenden (9 Downloads) )

Ich wollte Euch folgende Antwort nicht vorenthalten:





Sehr geehrte Frau F.

vielen Dank für Ihre Zuschrift vom 27.Januar 2019. 

Sie sprechen das Thema Pflegekräfte an.

Ihre Ausführungen habe ich aufgenommen. Der Gedankenaustausch mit Bürgerinnen und Bürgern dient dazu, offene Fragestellungen zu benennen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen sowie die Diskussion darüber zu vertiefen.

Pflegekräfte setzen sich im Krankenhaus, bei Pflegediensten und in Pflegeeinrichtungen tagtäglich unermüdlich für andere ein. Dafür haben sie Anerkennung, vor allem aber gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen sowie eine angemessene Bezahlung verdient. Pflegebedürftige wiederum haben einen Anspruch darauf, mit Würde und Kompetenz behandelt zu werden. 

Deshalb wird das Bundesministerium für Gesundheit auch künftig alle Anstrengungen darauf richten, die Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege spürbar zu verbessern, um die großen Leistungsausweitungen, welche in den letzten Jahren geschaffen wurden, den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen auch in vollem Maße zugutekommen zu lassen. Die bereits erfolgten umfangreichen Verbesserungen im Pflegebereich sind wichtige Schritte in die richtige Richtung und wir werden sie kraftvoll fortsetzen.

Die vergangene Legislaturperiode stand ganz im Zeichen der Verbesserung der Rahmenbedingungen der Pflege und der Stärkung der Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte. Wir haben entscheidende Weichenstellungen für die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Pflege für die Zukunft vorgenommen. Dies betrifft sowohl den Bereich der Altenpflege als auch die Krankenpflege. Gerne gebe ich Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Maßnahmen und füge eine Aufstellung bei. 

Auch in der laufenden Legislaturperiode werden die Anstrengungen zur Verbesserung in der Pflege tatkräftig fortgesetzt. Bereits am 9. November 2018 hat der Bundestag dazu das Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals beschlossen. Mit dem Gesetz sollen spürbare Verbesserungen im Alltag der Pflegekräfte durch eine bessere Personalausstattung und bessere Arbeitsbedingungen in der Kranken- und Altenpflege erreicht werden. Informationen zu den Maßnahmen können Sie auf der Internet-Seite des Bundesministeriums für Gesundheit einsehen: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/sofortprogramm-pflege.html .

Ich danke Ihnen, dass Sie die pflegerische Situation aufmerksam verfolgen und auch auf kritische Punkte hinweisen. Wir arbeiten weiterhin mit zahlreichen Maßnahmen daran, die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte und die Pflege insgesamt zu verbessern. Daran werden wir auch nicht nachlassen.

Dieses Schreiben ist im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit durch das Bürgertelefon erstellt worden und dient Ihrer Information. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch anrufen. Wir helfen gern.  

– Bürgertelefon zur Krankenversicherung
– Bürgertelefon zur Pflegeversicherung

– Bürgertelefon zur gesundheitlichen Prävention


Mit freundlichem Gruß

Bürgertelefon im Auftrag des
Bundesministeriums für Gesundheit 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.